Wohnungswechsel

In gutem Zustand abzugeben sind:

Rolladen

Aufzugsgurten, die nicht mehr in gutem Zustand sind,müssen ersetzt werden

Wasserhahnen

Dichtungen, Hahnenoberteile, Griffe

Abläufe

entstopft

Kochplatten

behandelt, ohne Risse, nicht gewölbt, Funktionskontrolle

Kuchenblech

fleckenlos (andernfalls ersetzen)

Gitterrost

fleckenlos

Dampfanzung

Filtermatten sind grundsätzlich zu ersetzen

Sicherungen, Neonröhren und Starter, Glühbirnen, Steckdosen, Schalter und TV-Anschlüsse

 

Auf Vollständigkeit zu kontrollieren sind:

Kühlschrank

Eiswürfelfach vorhanden
Innenbeleuchtung intakt
Türinnenseite intakt, ohne Risse

Backofen

Innenbeleuchtung (sofern vorhanden) intakt
Kontroll-Lampen intakt
Kuchenblech, Gitterrost, Grillzubehör vorhanden

Schränke

Tablarhalter, Tablare + Kleiderstangen vorhanden

Türen

Schlüssel zu allen Türschlössern (inkl. Keller und Estrich) vorhanden

Fuss-, Abschluss- und Schwellenleisten

intakt

Zahngläser, Seifenschalen etc.

vorhanden

Gebrauchsanweisung für Kühlschrank, Herd, Geschirrspüler und dergleichen

vorhanden

 

Zu entfernen sind:

Kleber, Selbstklebefolie und selbstklebende Haken

Schrankpapier

eigene Installationen

eigene Teppiche

eigene Tapeten

Nägel, Dübel und Schrauben

Sofern diese nicht ausdrücklich vom neuen Mieter übernommen werden

 

Zu entkalken sind:

sämtliche Wasserhahnen,

inkl. demontierbare Reduzierdüse beim Auslauf

Zahngläser

Chromstahl- und Edelstahlabschlüsse

beim Waschbecken, Badewanne etc.

Stöpsel und Abläufe zu Waschbecken (Küche, Bad, WC, Dusche)

WC-Spülkasten

 

Tipps für die Reinigung

Kochherd

im Backofen kann in der Regel die obenliegende Heizschlange durch Schrägstellung der Halterung gekippt werden
Regulierknöpfe am Armaturenbrett können bei einigen Kochherdmodellen herausgezogen werden
Backofentüre stirnseits auch auf Gelenkseite reinigen Kochherdplatten nicht einfetten

Geschirrspüler

nach Gebrauchsanweisung entkalken

Dampfabzugfilter

vorzeitig abmontieren und einlegen (mind. 24 Stunden)
(Filtergitter im Geschirrspüler waschbar)

Lüftungsventile

sind in der Regel zu Reinigungszwecken demontierbar

Badewanne/Dusche

Duschenschlauch abmontieren und in Entkalkungsbad einlegen

Teppiche

hygienische, einwandfreie Reinigung nur mit Sprühextraktionsverfahren möglich
Ausführung durch Spezialisten frühzeitig beauftragen!

Fenster

Doppelglasfenster öffnen durch Lösen der verschiedenen Schrauben entlang des Rahmens

 

Verwendung von Hilfsmitteln

Decken und Wände reinigen (abstauben) mit Mehlbürste, umwickelt mit weichem Tuch

Schattenflecken an Wänden vorsichtig entfernen mit weichem Radiergummi (Bleistiftgummi) evtl. Verwendung von speziellem Tapetentuch)

 

Flecken und Kleber entfernen

Kaugummi

mit Trocken-, Normaleis im Plastiksack

Wachsflecken

mit Löschpapier und Bügeleisen

Entkalkung

Verwendung von Essig möglich

Kleber

Selbstkleber durch Erwärmen mit Föhn

Besonderes: Bei der Wohnungsabnahme sind die wichtigsten Reinigungsutensilien zur Hand zu halten.

 

Abzumelden sind:

Einwohnerkontrolle

Elektrizitätswerk

Gaswerk

Swisscom (Telefon)

 

Wohnungsabnahme

mit der Verwaltung/dem Besitzer vereinbart für:
Datum, Zeit